Aqua Sept Anolyth Wasser

Anolyth ist eine russische Erfindung aus der Zeit des kalten Krieges.

Das Trinken von basischem Aktivwasser ( Aqua Sept) ist die effizienteste Methode, um Hunde -Körper mit Basen und freie Elektronen zu versorgen. Während Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel erst verdaut werden müssen, um beides zu erhalten, gelangen diese beim Trinken direkt über den Darm zu den Darmschleimhäuten, in den Blutkreislauf und das Lymphsystem.

"Die Anolytlösung ist kein Heil- oder Wundermittel , aber sie zeigt verblüffende Wirkung bei richtiger Anwendung!

 

Aufgrund des hohen Redoxpotentials stark desinfizierende Eigenschaften

  • tötet Bakterien
  • macht Hefen unschädlich
  • vernichtet Pilze (auch Schimmelpilze)
  • reinigt infiziertes Trinkwasser
  • wirkt selektiv gegen Krankheitserreger
     
    • Anolyth ist zwar eine Säure (PH 2,4 bis 2,6), säuert den Körper aber nicht an, dient also nicht der Ansäuerung des PH-Wertes (z.B. im Harn).
    • Anolyth enthält instabile Oxidationsverbindungen, die sich nach einiger Zeit auflösen. Daher sollte es frisch gekauft und zügig verbraucht werden.
    • Wenn die Wirksamkeit von Anolyth nachlässt, verliert es seinen „chlorigen“ Geruch, es riecht nur noch nach reinem Leitungswasser. Solange es also noch riecht, ist es wirksam.
       
       

      Anolyth wird zur Vorsorge, als begleitende Therapie oder zur Behandlung eingesetzt bei

      • Entzündungen
      • Infektionen
      • Eiternde Wunden
      • Offene Wunden
      • Verbrennungen
      • Trophische Geschwüre
      • Mykosen
      • Mastitis (Brustdrüsenentzündung)
      • Bursitis (Schleimbeutelentzündung)
      • Magen- und Darmgeschwüre
      • Salmonellose
      • Gingivitis (Zahnfleischentzündung)
      • Stomatitis
      • Abszesse
      • Ohrmilben
      • bakerielle Infekte
      • virale Infekte
      • Pilzerkrankungen
        • Dermatomykosen (Hautpilz)
        • Trichophyton (Pilzerreger)
      • Krankheitsanfälligkeit, Immunschwäche
      • Analdrüsenentzündung - Spülung 1:10 verdünntes Anolyth
      • Augenentzündungen mit Herpes
      • Konjunktivitis - Spülung 1:10 verdünntes Anolyt
      • HOt Spots
      • koagulierte Warzen (konzentriertes Anolyth)
      • Zwischenzehen Granulom
      • Ulzeröse Kolitiden
      • Entzündungen im Hals und Rachenraum (1:2 verdünntes Anolyth zum gurgeln oder bepinseln)
      • Nierenerkrankungen
      • Allergien
      • Asthma
      • Ekzeme
      • Leukosen (FeLV-Infektion)
      • metabolische Störungen
      • fermentative Dysfunktion des Magens
      • Salmonellosen
      • Akute bakteriologische Dysenterie
      • Hämolytische Anämie
      • Dermatitis
      • begleitend bei Diabetes mellitus
      • Allergische Hautentzündungen (Allergien)
      • Folgen eines Milbenbefalls
      • Atheriosklerose
      • Arthritis
      • akute respiratorische Erkrankungen
      • Bronchitis
      • Vorbeugend vor Brucellose
      • Zahnfleischbluten
      • Zahnschmerzen
      • Entzündungen an den Leftzen
      • Fellausfall
      • Helminthosen (Würmer)
      • Kolitis
      • Kolpitis (Scheidenentzündung der Hündin)
      • Konjunktivitis (Bindehautentzündung)
      • Polyarthritis 
      • Liegestellen
      • Otitis (Ohrenentzündung)
      • Rheuma 
      • Pilzbefall im Magen und Darmbereich
      • Arthralgie (Gelenkschmerzen)
      • Schnupfen
      • Granulome
      • Karbunkel
      • Cholezystis (Gallenentzündung)
      • Anolyth hilft gut bei Staphylokokkus aureus
       
       
      Bitte keine Anwendung von Laien sondern fragen Sie uns falls Sie ihren Hund mit AquaSept behandeln möchten.

Newsletter Anmeldung